OG Koblenz März 2018

Michael Heck

Schriftführer OG-KOblenz

Guten Tag liebe Doggenfreunde,

zunächst wollen wir unseren Kummer kundtun.

Unser Moritz,vielen im DDC bekannt,verstarb im Alter von 9,5 Jahren.

An ihm sind wir als Mensch gewachsen, doch, die Stille im Haus ist erdrückend,

vieles wirkt so irreal. So leer , eine Riesenlücke neben uns.

Lieber Moritz, egal wohin dich dein Weg nun führt, unser Herz begleitet dich.

 

Und dennoch geht es weiter und weiterhin dreht sich alles um die Hunde.

Deshalb möchte ich hier besonders hervorheben, dass der Respekt gegenüber den Tieren

als Geschöpf , als Familienmitglied, als treuer Freund oder Wegbegleiter,

und  unsere Pflicht ihnen ein tolles und wohliges und artgerechtes Dasein zu verschaffen,

so leicht erfüllt  werden kann.

Als Beispiel möchte ich hier einen  Hund mit besonderen Bedürfnissen aufführen.

Durch Krankheit seit ihrer Jugend gezeichnet und nicht so ganz einfach im Umgang.

Ihre "Eltern" gewannen auf der Weihnachtsfeier  den von uns gestifteten  1. Preis.

Eine 2 Stündige Physioteherapie incl. Massage und Muskelberuhigung.

Frau Braun aus Asbach,Tierphysiologin,nutzte ihr Wissen und  Können um die Hündin  zu entschleunigen.

 

Seht die Bilder , seht wie sehr sie die Behandlung genießt.

Vieleicht wäre so etwas auch etwas für eure lieben Vierbeiner?

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen

M.Heck

P1070953P1070964P1070969

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.