Ukrainische Doggen und ihre Besitzer brauchen unsere Hilfe

Durch Kontakte zu Doggenzüchtern und -besitzern in der Ukraine haben wir erfahren, wie schwierig es dort zurzeit für Mensch und Hund ist. Besonders in Frontnähe sind die Umstände sehr schlimm - kein Essen für Mensch und Tier, kein Wasser, kein Strom und Gas.
Natürlich haben wir sofort gehandelt und Hundefutter/Medikamente für die Deutschen Doggen organisiert, gekauft und gespendet bekommen. Was noch fehlt, sind Lebensmittel für die Hundebesitzer. Denn ein Hilfstransport darf nur mit humanitären Hilfsgütern stattfinden.
Der Transport ist bereits organisiert, es geht nach Odessa, Mykolaiv, Saporischschja, direkt zu den Doggen und ihren Besitzern.
Nun benötigen wir dringend und ausschließlich Geldspenden für den  Lebensmittel und Medikamente für unsere ukrainischen Doggenfreunde, um den Hilfstransport in die Ukraine zu schicken.
Getreu dem Motto „Nichts muss, alles kann“ darf jeder, der möchte, einen Betrag mit dem Verwendungszweck „Ukraine-Hilfe“ auf das Konto des DDC bei der Sparkasse Spree-Neiße, DE17 1805 0000 0190 0279 75, überweisen. Bis 100€ gilt der Kontoauszug als Spendenbeleg, für alles darüber wird gerne auf Anforderung ein Spendenbeleg ausgestellt.
Wir sind für jeden Euro dankbar, denn die Hilfsgüter sind direkt für die Doggen und ihre Besitzer bestimmt.
Bitte lassen Sie uns in dieser schwierigen Zeit zusammenstehen und den Menschen helfen, die auf uns angewiesen sind.
Der DDC dankt Ihnen für Ihre Unterstützung.

Petition des VDH gegen die unverhältnismäßige Umsetzung der Tierschutzhundeverordnung

Der VDH hat eine Petition an das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gestartet

Aufruf an das BMEL: Gegen die unverhältnismäßige Umsetzung der Tierschutzhundeverordnung – seriöse Hundehalter und Züchter werden bestraft

Über diesen Link können Sie die Petition zeichnen.

Bitte beachten Sie auch die ausführliche Stellungnahme des VDH zu diesem Thema.

Herzlich willkommen! Wir freuen uns, dass Sie bei uns reinschauen.

Freundlich, liebevoll und anhänglich, der Apoll unter den Hunderassen. So wird die Deutsche Dogge zu Recht beschrieben. Auf unserer Webseite finden Sie Informationen rund um diese wundervolle Rasse – ganz gleich, ob Sie hingebungsvoller Doggenhalter, Züchter oder Hundesportler sind oder sich für die Rasse Deutsche Dogge interessieren.

Fair, standardführend und fast überall in Ihrer Nähe - das ist der Deutsche Doggen Club, der älteste Rassehundezuchtverein in Deutschland. Wir sind dem Standard der Deutschen Dogge und diesen wundervollen Hunden verpflichtet. Unsere Züchter verkaufen Ihnen nicht einfach nur eine Deutsche Dogge, sondern Sie bekommen Unterstützung ein ganzes Hundeleben lang.

In der Ahnentafel des DDC ist drin, was drauf steht, denn alle Zuchthunde und Welpen sind DNA geprüft. Wir geben Ihnen Sicherheit, schauen in die Zukunft und entwickeln Lösungen bei Problemen.
Wir sind füreinander da! Erleben Sie den Unterschied und besuchen ganz unverbindlich eine unserer Ortsgruppen in Ihrer Nähe.

Wir freuen uns auf Sie und Ihren Hund

Unser Rassestandard

Im Jahre 1880 wurde anlässlich einer Ausstellung in Berlin erstmals ein Standard für die Deutsche Dogge festgelegt, der seit dem Jahre 1888 vom „Deutschen Doggen Club 1888 e.V.“ betreut wird.

Unsere Züchter

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Züchter im DDC. Wir haben die Züchter nach Postleitzahl-Bereichen sortiert, so dass Sie schnell den passenden Züchter in Ihrer Nähe finden.

Unser Welpenportal

Sie interessieren sich für einen Welpen oder einen Junghund aus einer kontrollierten Zucht, dann besuchen Sie unser Welpen- und Junghundportal.

Unser Ausstellungsbereich

Hier finden Sie Ausstellungstermine, Statistiken und Ergebnisse zu allen vom DDC betreuten und ausgerichteten Austellungen.

Unsere Partner

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.