Startseite  /  Der Club  /  Angebote unserer Ortsgruppen

Aktuelles aus der Landesgruppe Westfalen

Am 10. August richtete die Ortsgruppe Bad Salzuflen den Ortshgriuppenwettstreitder Landesgruppe aus. Seit vielen Jahren hatten mal wieder alle Ortsgruppen der Landesgruppe gemeldet. Bei herrlichem Ausstellungswetter richteten Peter van Montfort die Veteranen, die Babyklasse und alle Rüden und Klaus Rücker die Hündinnen und die Sonderklasse. Der positive Geist dieser aktiven Ortsgruppe war ansteckend, so dass es für fast alle ein gelungener Tag wurde. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Helfen und Sponsore. Gewonnen hat die Ortsgruppe Bad Salzuflen, den 2. Platz machte die Ortsgruppe Ascheberg, die im nächsten Jahr den Wettstreit ausrichtet. Der 3. Platz ging an Hamm, der 4. an Bielefeld, der 5. an Bochum und der 6. an Paderborn.
Zur Beratung der Anträge zur Hauptversammlung konnte ich Donnerstag, den 12. September 20°° Uhr mit unserem Vereinslokal Kronenstübchen in Hamm-Sandbochum vereinbaren. Hirzu sind alle Interessierte eingeladen.
Dr. Horst Hollensteiner, 1. Vorsitzender

Ascheberg

Yes, we did it again. Der OG Wettstreit in Bad Salzuflen war ein toller Tag für die OG. Wir hatten viel Spaß miteinander, einen super Zusammenhalt  und wir waren SPITZE.   Unsere OG Hunde waren so erfolgreich, dass wir nach 2018 wieder den 2. Platz belegten. Jetzt dürfen wir nächstes Jahr den Wettstreit ausrichten. Wir gratulieren allen unseren Ausstellern. Wenn 24 Punkte das Streichergebnis sind, spricht das für das super Abschneiden unserer Hunde. Wilma Wilma (Kalea Wilma von Bismarck Blue)  von Familie Gallenkämper nahm an ihrer ersten Ausstellung teil und bekam direkt ein vv 1, Familie Albrecht erzielte mit Raven von Adamantium  das V1, CAC und das toppte Raven noch und wurde beste Hündin der Schau. Trulla bekam bei ihrem ersten Start in der Jugenklasse das V2. Reinhild Gahlen erzielte  in einer starken schwarzen Jugendklasse mit Joschi (Xar Aljoscha Claudia Bohemica) das V 2. Familie Martin stellte 3 Hündinnen für die OG. Yummi in Flagranti erreichte das vv 2 in der Jü Klasse und die schöne Waltraud das V 3 in der offenen Klasse bei ungewöhnlich starker Konkurrenz. . Méherzugi Xi bekam das V 1 und das CAC in der gelben Klasse. Unsere old Lady Ziu vom Hollenstein zeigte sich mit 9 ½ Jahren noch fit in der Veteranenklasse und ihre Tochter Artis bekam eine sehr schöne Besprechung. Benedikt führte mehrere OG Hunde vor und stellte für die OG auch seinen Champion Rüden Arnold vom Hause Rawert. Lieben Dank an Euren super Einsatz für die OG und den wirklich schönen Tag. Auf der Schau haben wir auch wieder viele liebe Bekannte und Freunde getroffen. Die OG Bad Salzuflen hatte für jede OG ein Willkommensgeschenk und hatte als guter Gastgeber bestes Wetter bestellt und für angenehme Rahmenbedingungen gesorgt.  Auf der Clubsiegerschau am 01.09 wird die OG sicher wieder  vertreten sein und einige fahren auch vorab zur Abendveranstaltung vor der Ausstellung. Am 28.07 besuchten wir die CAC Ausstellung in Wuppertal. Es war sehr schön, wir haben viele nette Menschen getroffen und die Verpflegung der OG war super. Es herrschte wirklich Wohlfühlatmosphäre. Klein Wilma war mit um die erste Ausstellungsluft zu schnuppern. Familie Albrecht war sehr erfolgreich mit Trulla von Adamantium, die beste Jüngstenhündin wurde und mit Raven das V 1/ VDH / Res CAC  erzielte. Am Tag darauf verlegten wir unsere Übungsstunde auf die größte Dorfkirmes des Münsterlandes. Unsere Hunde durften zu Hause bleiben. Dafür genossen wir Menschen ausgiebig den Rummel. Ein schöner Abend war es. So viel Schönes ist passiert, leider war auch einiges sehr trauriges. Gleich von zwei Hunden mussten wir Abschied nehmen. Völlig unerwartet starb Quba von Familie Teigel. Wir  fühlen alle mit Rita und Bernhard.  Guyana von Adamantium vertrat die OG  2018 erfolgreich auf dem OG Wettstreit. Leider musste  diese schöne Hündin über die Regenbogenbrücke gehen.  Unser Mitgefühl gilt Familie Albrecht. Und auch von einem Menschen, einem  langjährigen OG Mitglied mussten wir  Abschied nehmen. Nach langer schwerer Krankheit verstarb Rudolf  Cirkel. Am 26.05.2005 trat er unserer Ortsgruppe bei. Mit seiner Lebensgefährtin Regina hatte er einen blauen Rüden Njell von Gut Neila. Nach dem Tod seiner Partnerin zog wieder ein neuer blauer Rüde ein. Allerdings holte Rudi dann die Krankheit ein. Weil es vom Redaktionsschluss  bis zur Veröffentlichung immer etwas dauert, kann es sein, dass der Rüde noch zur Vermittlung steht. Ich hatte mit Rudi, bevor er ins Hospiz kam, noch gesprochen, aber leider war die Übernahme des Hundes  doch nicht so geklärt, wie er dachte.  Ein Kontakt kann bei Interesse zum Züchter, bzw. Pflegestelle hergestellt werden.
Die OG Ascheberg trifft sich jeden Montag ab 18.30 Uhr  (Trainingsbeginn 19.00 Uhr) auf dem DVG Platz in Ascheberg Herbern , Forsthövel um unseren Hunden eine adäquate Ausbildung und Beschäftigung zu bieten. Erziehungsziel ist der umgängliche und umweltsichere Familienhund. Es wird Einzel – und Gruppenarbeit angeboten. Wer möchte, kann bei uns seinen Hund  auf Prüfungen und /oder Ausstellungen vorbereiten. Auch bei Problemfa(e)llen haben wir ein offenes Ohr. Natürlich kommt  der Austausch untereinander nicht zu kurz. Ein rasseübergreifendes Welpenspielen ist jeden Dienstag auf dem Gelände von Barbara Kehrmann in Ascheberg. Bei Fragen einfach Tel. 02593/7200 anrufen oder mailen Barbara.Kehrmann@web.de. Besucher sind herzlich Willkommen

Bad Salzuflen

Jetzt ist der OG Wettstreit der LG Westfalen auch schon wieder vorbei und auch der Züchterstammtisch.
Vielen lieben Dank an alle Ortsgruppen und Doggenverrückten, die den Weg zu uns auf unseren Hundeplatz in Lage gefunden und uns mit so vielen Meldungen überrascht haben. Ich gebe zu, ich hatte einige Bauchschmerzen ob das alles gut geht. Parkplätze, Essen und Trinken und nicht zu vergessen Toilletten - all das musste bedacht werden. Dann kam diese Wahnsinnsmeldezahl und wir brauchten noch einen 2. Richter. Zum Glück hatte Herr van Montfort an diesem Tag noch keine Verpflichtung und hat uns mit seiner spontanen Zusage echt aus der Patsche geholfen.Kaum war das eine Problem gelöst, tat sich das nächste auf. Eine unserer Toilletten gab ihren Geist auf. Was nun ? Zum Glück konnte uns Thomas Chilla mit seinen Verbindungen aus der Patsche helfen. Thomas, Du hast was gut bei uns und tausend Dank für Deine Hilfe. Ein ganz dickes Lob an unsere fleissigen Helferlein aus unserer Og und dem Pfotentreff. Ihr wart Spitze.(wie immer). Die Ausstellung selbst empfanden wohl alle als sehr entspannt und auch das Zwischenspiel hat Allen Spaß gemacht. Wer nun gewonnen hat, steht im Ausstellungsportal und wer bei den OGs die Nase vorn hatte, steht unter Landesgruppe Westfalen. Herzlichen Dank auch an unsere Richter, Herrn Rücker und Herrn van Montfort, die mit sicherem Auge und auch mit Erklärungen die Hunde beurteilten. Gefreut hat mich, dass dieses Jahr alle 7 Ogs der LG gemeldet waren. Leider konnte die OG Dortmund wegen Krankheit nicht daran teilnehmen. Aber, nächstes Jahr !!!   
Leider fiel gleich zu Beginn ein Schatten auf die Veranstaltung. Die 9 jährige Hündin von Fam. Ebke verstarb und und alle Versuche, sie zu retten waren umsonst. Wir alle fühlen mit Euch. Die Schau musste weitergehen, und es ist Petra hoch anzurechnen gewesen, dass sie trotzdem ihre OG nicht im Stich ließ und ihre Queeny ausstellte. Petra, Chapeau!
Um 18 Uhr war die Schau vorbei und der Platz wieder sauber aufgeräumt.
Jetzt sind wir alle gespannt, was die CS uns an Überraschungen bringt.
Im September haben wir wieder unseren Clubabend am 3. Freitag im Monat um 19 Uhr in Detmold
Bis dahin , noch schöne Sonnentage
Edith Hollensteiner

Bielefeld

 

Hallo Mitglieder und Freunde der OG Bielefeld,
momentan macht der Sommer Zwei- und Vierbeinern  viel Freude mit moderaten Temperaturen und Sonne und Wolken im Wechsel, wenn man mal von dem fehlenden Regen für die Natur absieht. 
So ist dann auch der Juli wie im Fluge vergangen, zunächst mit dem Einsatz von sechs OG Mitgliedern bei den beiden internationalen Ausstellungen in Hannover als Ringpersonal. Wie gewohnt, hatte Edda Rabenschlag alle Unterlagen bestens vorbereitet, schade, dass in den sozialen Medien dieser Einsatz nicht gewürdigt wird, statt dessen Fehler, die beim Arbeiten nun mal passieren, thematisiert werden!
Am 21. Juli hatten Petra und Nicky den Übungsplatz einer Hundeschule für uns angemietet und immerhin waren 20 Mitglieder und Freunde der OG mit ihren Doggen (und Möpsen) der Einladung zum Gruppen-, Einzel- und Ausstellungstraining gefolgt. Während die einen übten, heizten die anderen den Grill an und nach getaner Arbeit konnten wir alle noch gemütlich bei Würstchen und kühlen Getränken beisammen sitzen und miteinander reden.
Dabei kam auch der Wunsch auf, in diesem Jahr als Gruppe wieder am OG Wettstreit der LG Westfalen teil zu nehmen. So werden am 2. Samstag im August voraussichtlich 9 Doggen starten und hoffentlich fleißig Punkte  sammeln! Es müssen ja nicht gleich so viele sein, dass wir den nächsten Wettstreit ausrichten müssen!! 
Dieser Sonntag auf dem Übungsplatz hat uns so gut gefallen und der Gemeinschaft so gut getan, dass wir für den 25.08.19 eine Wiederholung geplant haben, hoffentlich trotz Ferienzeit mit gleich hoher Beteiligung!
Die letzte Neuigkeit des Monats ist die Ankunft des H-Wurfes im Zwinger ‚vom Quetzer Waldeck‘, neun kleine gefleckte und schwarze Welpen werden dort in den nächsten Wochen für viel Abwechslung und Stimmung sorgen, wir freuen uns schon auf die Knuddelbesuche, Anne!! 
Man sieht sich also, in diesem Sinn weiterhin einen schönen Sommer!

Daniela Wulbeck, Schriftführerin
Ingeborg Brack-Joos, 1. Vorsitzende

Bochum

Hallo liebe Mitglieder und Freunde der OG Bochum,
wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Mitglieder Sabrina und Sascha mit Bruno, Einstein vom Garten Harlekin, in der Bochumer Familie. Wir freuen uns, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt und auf viele weitere lustige Stunden zusammen. Einen besonders aufregenden Tag für Sascha und Bruno haben wir schon am diesjährigen Ortsgruppenwettstreit am 10.08.19 in Lage gemeinsam verbracht. Die beiden Männer waren alleine unterwegs, da Frauchen Sabrina ihren Junggesellinnen-Abschied gefeiert hat und leider aus der Ferne ‚mitfiebern‘ musste. Und obwohl alles neu war, haben die beiden das super gemeistert und das nächste Mal wird auch das Ergebnis besser! 😊
Für die Bochumer ist der Ortsgruppenwettstreit immer ein ganz besonderer Tag, an dem alle Mitglieder eng zusammenrücken, richtig viel Spaß miteinander haben und die Gemeinschaft einer OG gestärkt wird. Und so haben wir uns auch in diesem Jahr auf die Reise gemacht. Am Ende lag ein schöner und lustiger Tag unter Gleichgesinnten hinter uns und wir konnten mit 184 Punkten den 5. Platz erreichen. Im Einzelnen sah es dann wie folgt aus: 
Aku vom Irschener Winkel offene Klasse SG
Anastasia v. Stolzen Hain offene Klasse V
Angelo von der Kirschallee Veteranenklasse V1
Calle von der Kirschallee offene Klasse SG
Delilah vom Menzelsee offene Klasse V2
Diamond-Lou von Andorf offene Klasse V3
Einstein vom Garten Harlekin Jugendklasse G
Leni vom Klostergarten offene Klasse V1
Rosi vom Hambacher Forst offene Klasse V2
Wir wünschen allen Ausstellern herzlichen Glückwunsch! 
Vielen Dank an die OG Bad Salzuflen für ihre Gastfreundlichkeit! Wir haben uns mit Brötchen, Kaffee und Bowle rundum wohl gefühlt!
Und besonders gefreut haben wir über Petra, die uns mit einem Besuch aus der Reha überrascht hat! 
Am 28.09. bleibt unser Hundeplatz verlassen. Wir helfen der OG Xanten bei der Ausrichtung der diesjährigen DDC-Siegerprüfung! 
Und auch am 12.10. wird kein Übungsbetrieb stattfinden. Vom 11.-13.10. betreut die OG Bochum den Infostand des DDC’s auf der Hund & Pferd-Messe in den Westfalenhallen in Dortmund. 
Unser Training findet regelmäßig samstags ab 15.00 Uhr und mittwochs ab 18.30 Uhr auf unserem Übungsplatz in Bochum-Wattenscheid (Höntrop), Am Hosiepen 2 statt.
Wer uns mal besuchen möchte zum mittrainieren, oder auch einfach um ein Pläuschchen zu halten… Gäste sind immer herzlich willkommen.
Eure OG Bochum
1. Vorsitzender Udo Zielenski                          
Schriftführung Britta Tiemann

 

Dortmund

Trainingsbetrieb: Sonntags von 12.30 bis 17 Uhr (Gruppentraining 14 bis 15 Uhr) und mittwochs von 17 bis 20 Uhr (Gruppentraining 18 bis 19 Uhr)

Die offene Gruppenstunde hat guten Zulauf, wir haben etliche neue Interessenten. Zur Zeit ist „richtig was los“ auf dem Hundeplatz: Trainieren, Üben, Fachsimpeln, Quatschen, was zu Futtern (für die Menschen) und das immer mit guter Laune.
Unser letztes „Alltagstraining“ am Dortmunder Hauptbahnhof erregte erhebliches Aufsehen. Acht Teams mit dreizehn (!) Hunden erprobten sich im Getümmel der An- und Abreisenden. Durch den Borussia-Familientag gab es besonders erschwerte Bedingungen: lautstarke Menschenmengen, dröhnende Ansagen, hastende Reisende, fremde Hunde, ratternde Rollkoffer, quietschende Züge. Mitten im teilweise chaotischen Gewühl gab es Sitz, Platz, Bleib, Ruheübungen. Alle unsere Vierbeiner haben diese Aufgaben mit Bravour geschafft. Wow!
Die Hundeführerscheingruppe ist fast immer vollzählig und beim Gruppen- und Einzeltraining mit Eifer dabei.
An den ganz heißen Tropentage hatten wir natürlich Trainingspause - und ansonsten für etwas Abkühlung und Spaß unserer Freunde gesorgt (Foto).
Liebe Grüße Barbara Schaffer

Hamm

Unsere Übungsstunden finden wie immer Freitags um 17:30Uhr auf dem SV-Platz in Erwitte, Auf den Thränen, statt. Gäste sind herzlich willkommen.
Wir haben am 10.08.2019 am OG-Wettstreit teilgenommen und den 3. Platz belegt. Ein super Ergebnis für unsere OG. Zusammen hatten wir eine kleine Zeltstadt aufgebaut und unser Banner aufgehängt. Es war ein schöner Tag für unsere Mitglieder mit regem Austausch untereinander und auch mit Mitgliedern der anderen OG´s. Die Richter haben die Hunde gut erklärt und so konnten alle Aussteller noch etwas lernen. Beim Zwischenspiel haben Ute und Rüdiger unsere OG würdig vertreten. Ute ist noch mit Kandalf den Parkour gelaufen. Eva (unser Geburtstags“kind“) hat mit Joel im Ring unterstützt. Kurz um, es hat uns wieder viel Spaß bereitet, an diesem Westfalen-Event teilzunehmen. Wir gratulieren allen Gewinnern und freuen uns schon auf 2020 in Ascheberg.
 
Aktuelle Info´s und Änderungen wie immer auf unserer HP.

Rüdiger Bachmann, 1. Vorsitzender

Paderborn

Liebe Mitglieder der OG Paderborn,
liebe Doggenfreunde,
die Hauptversammlung der OG Paderborn ist gelaufen und der neu gewählte Vorstand wartet nun auf die Bestätigung der Landesgruppe. Nach dem offiziellen Teil der HV, gingen wir zum gemütlichem Teil des Abends über. Wir ließen uns im Schlössle mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnen.
Ab sofort  treffen wir uns wieder jeden 3. Samstag im Monat um 14 Uhr zum üben bei Sabine und Paul Halbur in der Sanderstr. 41, 33129 Delbrück. Die beiden stellen uns dazu eine große Wiese zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn viele von euch zu diesen Terminen Zeit finden.

Beim diesjährigen OG Wettstreit der Landegruppe Westfalen belegte die Ortsgruppe den 6. Platz mit 140 Punkten. Da es beim OG Wettstreit keine Verlierer gibt, weil es vielmehr darum geht die Gemeinschaft zu förden, haben wir uns auch über die Platzierungen der anderen Ortsgruppen aus Westfalen gefreut. Wir möchten uns nochmal bei der OG Bad Salzuflen für ihre Gastfreundschaft bedanken.

Der nächste wichtige Termin der OG Paderborn ist der 18.09.2019, wo wir den Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V. bei der Ausrichtung deren Clubschau in Schloß Neuhaus unterstützen.
Bis zum nächsten Mal
Thomas Chilla, 1.Vorsitzender
 

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.